Gottesdienste im September 2017

Liebe Brüder und Schwestern in Christi,
 
in diesem Monat stehen erneut große Feste vor uns orthodoxen Christen. Am 1. September beginnt das Neue Kirchenjahr. Dies kommt daher, weil der September nach der jüdischen Jahreszählung der siebte Monat und mit einer Reihe von biblischen Ereignissen verbunden ist. Auf diesen Tag fällt ebenfalls die erste Predigt unseres Herrn Jesus Christus, die er unter den Gelehrten in der Synagoge gehalten hat.

Am 8. September feiern wird das Hochfest der Geburt unserer Heiligen Gottesmutter Maria und am 14. September begehen wir das große christliche Fest Erhöhung des heiligen und lebensstiftenden Kreuzes.

Darüber hinaus möchten wir Sie auf besondere Ereignisse in diesem Monat aufmerksam machen:

3. BENEFIZKONZERT aus dem Zyklus Beethoven Sonaten für Klavier und Violine von Joanna Kamenarska (Konzertmeisterin vom Philharmonischen Staatsorchester Hamburg) und Nadja Dimitrov (Klavier).
5. September - 19:00 Uhr - Spiegelsaal vom Museum für Kunst und Gewebe, Steintorplatz 1. Die eingegangenen Spenden werden für die Beendigung des Baus einer Klinik für bedürftige Menschen im bulgarischen Dorf Yakimovo verwendet – ein Projekt des Vereins „Ars&Humanitas“ e.V. Hamburg mit Vorsitzendem Christo Alexiev. Wegen der begrenzten Platzzahl wird um Anmeldung spätestens bis zum 31.08.2017 gebeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Mit einem REZITAL MIT TEXTEN AUS DEM LIED DER LIEDER des Königs Salomo mit byzantinischen Gesängen wird die Bulgarische orthodoxe Kirchengemeinde auch dieses Jahr an der „Nacht der Kirchen” teilnehmen.
16. September - 20:45 Uhr - Ökumenisches Forum HafenCity, Shanghaiallee 12
 
Unter dem Motto »Vereint in der Musik« bieten Marina Savova (Klavier), Hedda Steinhardt (Violine) und David Stromberg (Violoncello) ein Kammerkonzert mit Werken von Brahms, Robert und Clara Schumann.
17. September - 19:00 Uhr - Laeiszhalle Hamburg Kleiner Saal
 
Wir möchten Sie daran erinnern, dass Ende November in Hamburg die WOCHE DER ORTHODOXIE, eine Reihe von Veranstaltungen zum Thema „Orthodoxer Glaube und orthodoxes Leben“, stattfinden wird. Veranstalter sind die Bulgarische orthodoxe Kirche in Hamburg, das Ökumenische Forum in Hafencity und die Akademie der Weltreligionen der Universität Hamburg. Forscher der byzantinischen Theologie, der protestantischen Theologie und Ikonenmalerin in der östlichen Tradition haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.
 
03.09.2016 – um 10.00 Uhr Gottesdienst
13. Sonntag nach Pfingsten. Hebr. 13:7-16 , Мt. 21:33-42
13.00-13.40 Uhr: Glaubensunterricht für Kinder und Erwachsene. Diskussion.
 
10.09.2016 – um 10.00 Uhr Gottesdienst
✝ Sonntag vor der Kreuzerhöhung. Gal. 6:11-18, Joh. 3:13-17
13.00-13.40 Uhr: Glaubensunterricht für Kinder und Erwachsene. Diskussion.
 
17.09.2016 – um 10.00 Uhr Gottesdienst
✝ Sonntag nach der Kreuzerhöhung. Gal. 2:16-20, Мk 8:34-9
13.00-13.40 Uhr: Glaubensunterricht für Kinder und Erwachsene. Diskussion.
 
24.09.2016 – um 10.00 Uhr Gottesdienst
✝ 1. Sonntag nach dem Sonntag nach der Kreuzerhöhung. 2 Tim. 3:10-15, Lk. 5:1-11
13.00-13.40 Uhr: Glaubensunterricht für Kinder und Erwachsene. Diskussion.