Gebete

Das Glaubensbekenntnis

Ich glaube, an den einen Gott, den Vater, den Allmächtigen, der alles geschaffen hat, Himmel und Erde, die sichtbare und die unsichtbare Welt.

Und an den einen Herrn Jesus Christus, Gottes eingeborenen Sohn, aus dem Vater geboren vor aller Zeit: Licht vom Licht, wahrer Gott vom wahren Gott, gezeugt, nicht geschaffen, eines Wesens mit dem Vater, durch Ihn ist alles geschaffen.

Für uns Menschen und zu unserem Heil ist Er vom Himmel gekommen, hat Fleisch angenommen durch den Heiligen Geist   von der Jungfrau Maria und ist Mensch geworden.

Er wurde für uns gekreuzigt unter Pontius Pilatus, hat gelitten und ist begraben worden, ist am dritten Tag auferstanden nach der Schrift und aufgefahren in den Himmel. Er sitzt zur Rechten des Vaters und wird wiederkommen in Herrlichkeit, zu richten die Lebenden und die Toten; Seiner Herrschaft wird kein Ende sein.

Ich glaube an den Heiligen Geist, der Herr ist und lebendig macht, der aus dem Vater hervorgeht, der mit dem Vater und dem Sohn angebetet und verherrlicht wird, der gesprochen hat durch die Propheten, und die eine, heilige, allumfassend versammelte und apostolische Kirche.

Ich bekenne die eine Taufe zur Vergebung der Sünden. Ich erwarte die Auferstehung der Toten und das Leben der kommenden Welt.
Amin!

Zur Fastenzeit

Herr und Gebieter meines Lebens,
den Geist der Trägheit, des Kleinmuts, der Herrschsucht und der Schwatzhaftigkeit
nimm von mir.

Schenke mir, deinem Gläubigen, hingegen
den Geist der Weisheit, der Demut, der Geduld und der Liebe.

Ja, mein Herr und König,
lass mich meine Fehler sehen
und nicht richten meinen Nächsten,
denn Du bist gesegnet in dieser unserer Zeit
und in alle Ewigkeit !

### ### ### ### ### ### ### ### ###

Der Umkehr Türen öffne mir,
Du, Der Du das Leben schenkst !

Denn durch Sünden habe ich meine Seele befleckt
und mein Leben in Nachlässigkeit vergeudet.

In Deiner Güte mache mich rein
durch Deine huldvolle Milde !

Grosser Einzug

Diakon oder Priester:

Der Orthodoxen aus dem bulgarischen Volk, der Orthodoxen aus dem deutschen Volk und allen Völkern, aller, die hier christusliebend mit uns leben derer, die für uns in Kirche, Staat und Gesellschaft christusliebend Verantwortung tragen und uns schützen.

Seiner Heiligkeit, des bulgarischen Patriarchen MAKSIM des Heiligen bulgarischen Synods, unseres Höchstgeweihten Metropoliten SIMEON von West- und Mitteleuropa der Priester, Diakone, Mönche und Mönchinnen.

Unseres Befreier-Zaren Alexander Nikolaewitsch, seligen Gedenkens und der russischen, ukrainischen, belorussischen, finnischen, rumänischen und bulgarischen Kämpfer, die für Glaube und Freiheit des bulgarischen Vaterlandes gefallen sind.

Der Stifter, der Engagierten, der Verantwortlichen und der Wohltäter dieser Gemeinde aller die hier beten - und singen in diesem heiligen Gotteshaus.

Eurer - und aller frommen und rechtgläubigen Christen, deren ihr gedenkt,
… gedenke Gott, der Herr, in Seinem Reiche allezeit, jetzt und immerdar und in der Ewigkeit!

Chor
Amin !